Ein ehemaliger Atomschutzbunker unter der Dreifachturnhalle am Schulzentrum Marktoberdorf dient den Bogenschützen als Winterquartier und Trainigsort für die 18 Meter Hallendistanz. Vier Schießbahnen zu je sieben Metern Breite ermöglichen ein flexibles Training für unterschiedliche Gruppen. Ingesamt können 80 Sportler die Bahnen nutzen. Das Bogenleistungzentrum dient auch dem Schwabenkader, als Trainingsort und Stützpunkt. Ein gemütlicher Aufenthaltsraum mit angeschlossener Küche verspricht Geselligkeit auch abseits der Schießlinie. Rollstuhlfahrern steht eine Zufahrtsrampe zur Verfügung.

 

Trainingszeiten Bogen

Dienstag: 18:00 - 20:00 Uhr  Freies Training (An diesem Tag ist ein Trainer nicht immer Vorort)

18:00 - 20:00 Uhr Damentraining und spez. Leistungstraining

Donnerstag: 18:00 - 20:00 Uhr

Samstag: 13:00 - 15:00 Uhr

Ab den 31.03.2015 findet das Training auf dem Bogenplatz Geisenried statt.

 

Hinweis für die Eltern

Mit Ende der Trainingszeit endet auch die Aufsichtspflicht der Trainer bzw. der Aufsichtsperson!